Bad Sobernheim – Wassermühle im Freilichtmuseum Bad Sobernheim

Bad Sobernheim – Wassermühle im Freilichtmuseum Bad Sobernheim

Freilichtmuseum-Bad-Sobernheim-Wassermuehle

● Gebäudetyp: Wassermühle (Oberschlächtig) ● Mühlenart:  Bauernmühle ● Betriebszustand: Gewerblicher Betrieb stillgelegt und als Museumsmühle im Freilichtmuseum in Betrieb

Diese Wassermühle stammt ursprünglich aus Alterkülz im Hunsrück.
1996 wurde die damals baufällige Mühle nach Bad Sobernheim umgesetzt und restauriert, wobei ein Großteil der Mahleinrichtung und der Wasserantrieb erneuert wurden.
Es handelt sich um eine typische Bauernmühle aus dem Anfang des 18. Jahrhunderts, einfach konstruiert und mit nur einem (Roggen-)Mahlgang ausgestattet.
Die Mühle wurde an ihrem ursprünglichen Standort ab den 1920er Jahren elektrisch betrieben.

Geschrieben von Dieter Goldmann

Freilichtmuseum-Bad-Sobernheim-Wassermuehle-2
Foto: Dieter Goldmann
Freilichtmuseum-Bad-Sobernheim-Wassermuehle-3
Die Wassermühle hat einen oberschlächtigen Wasserradantrieb. Foto: Dieter Goldmann
Freilichtmuseum-Bad-Sobernheim-Wassermuehle-4
Die kleine Transmission der Wassermühle. Foto: Dieter Goldmann
Freilichtmuseum-Bad-Sobernheim-Wassermuehle-5
Absackstutzen vor der Transmission. Foto: Dieter Goldmann
Freilichtmuseum-Bad-Sobernheim-Wassermuehle-6
Der Schrotgang der Mühle. Foto: Dieter Goldmann
Freilichtmuseum-Bad-Sobernheim-Wassermuehle-7
Elevator und Mehlkiste. Foto: Dieter Goldmann
Freilichtmuseum-Bad-Sobernheim-Wassermuehle-8
Auch ein Walzenstuhl steht in der Mühle. Foto: Dieter Goldmann

Schreibe einen Kommentar